Trainingsangebot - die nächsten Termine (städtische Hallen sind in den Schulferien geschlossen)

Frisch, farbig, abwechslungsreich, PSV

 

Auch in diesem Jahr präsentierte sich der PSV Reutlingen der Öffentlichkeit und zeigte mit seinen Abteilungen das breite Angebot an sportlichen Betätigungsmöglichkeiten. Zudem wurde die Gelegenheit genutzt und der Sporttag mit weiteren Veranstaltungen in der Stadt kombiniert. Reutlingen und der PSV gingen also gemeinsam "Fit in den Frühling".

 

 

Wie in den vergangenen Jahren wurde dazu die Oskar-Kalbfell-Halle angemietet. Sie liegt zentral und bietet durch ihre Größe enorme Möglichkeiten. Zudem gab es einen Stand der Sportbogenabteilung am Tübinger Tor zum Probeschießen.

Den Anfang in der Halle gestaltete wie jedes Jahr die Turnabteilung. Die riesige Halle wurde komplett zum Turn- und Spielparcours umgestaltet. Kleinkinder vom Pampersalter bis zu Dritt- und Viertklässlern tobten durch die Halle. Die Übungsleiterinnen hatten alle Hände voll zu tun, manche Wildfänge in geordnete Bahnen zu lenken.

 

In lockerer Reihenfolge kamen alle anderen Abteilungen des PSV an die Reihe.

Tischtennis sowie Judo und Karate boten einen tollen Einblick in ihr Angebot.

  

Beim Badminton entwickelte sich sehr schnell ein reger Spielbetrieb auf allen Feldern. Es waren reichlich Übungsleiter(innen) in der Halle, um die Gäste fachlich anzuleiten.

 

Es folgte die Abteilung Bogenschießen. Hier waren die Warteschlangen am längsten. So mancher Pfeil fand dann tatsächlich die Scheibenmitte, sehr zum Jubel der Zuschauer. Zum Glück hat der PSV hier gleich zwei Abteilungen anzubieten. Neben Bogenschießen war auch Feldbogen vertreten.

 

Unsere Gäste konnten jede Sportart ausprobieren. Für jede erfolgreiche Übung gab es einen Sticker für die persönliche Mitmach-Urkunde. Das war ein enormer Ansporn, und das kam nicht nur bei den Kindern gut an. Auch etliche Erwachsene sammelten kräftig Punkte.

Der Mitmach-Challenge folgten die Show-Acts. Weil just an diesem Tag gleich mehrere PSV-ler auf Wettkämpfen unterwegs waren, traten zu diesem Programmpunkt nur die beiden Bogensportabteilungen an. Man konnte förmlich die notwendige Konzentration und Präzision, die Merkmale dieser faszinierenden Sportart, mitfühlen.

Auf Kommando zerlegten sie in kurzer Zeit einen Luftballon-Schriftzug "PSV".

Mit dem Zerplatzen des letzten Luftballons war dann auch der Sporttag 2019 zu Ende.

 

Auch für Verpflegung war wie immer bestens gesorgt durch unser erfahrenes Küchenteam.

 

Einen Überblick über das gesamte Angebot des PSV findet ihr im Internet unter www.psv-reutlingen.de