Trainingsangebot - die nächsten Termine (städtische Hallen sind in den Schulferien geschlossen)

Auch in diesem Jahr war der PSV auf dem Reutlinger Stadtfest dabei

Zur Bildergalerie

 stadtfest16

Bei strahlendem Sonnenschein startet das Stadtfest am Freitag um 18Uhr. Und auch auf unserem Stand an der Marienkirche war schnell viel los:

Der Schießstand der Sportbogen war dieses Mal dichter an der Wilhelmsstraße platziert. Dies wirkte sich aus: Das Bogenschießen war ein Highlight des Stands - zum Teil bildeten sich Schlangen an beiden Schießplätzen. Die Treffsicherheit war recht hoch - am Ende gab es über 80 Bogenschützen, die aufgrund der getroffenen Ringe auf einem Folgeturnier Ende Juli mitmachen können!

 1100316

Das zweite Highlight war wie beim letzten Stadtfest wieder das PSV-Glücksrad. Dieses Jahr gingen uns teilweise schon die Preise aus, so stark war der Andrang bei Jung und Alt. Auch hier gab es des Öfteren Zuschauer-Schlangen, die ihr Glück versuchen wollten.

 1100281

Neu hinzu zum Mitmachen war das Nägel schlagen: Mit fünf Hammerschlägen mussten zwei Nägel komplett ins Holz geschlagen werden - dann gab es einen kleinen Gewinn.
Diese Herausforderung war augenscheinlich zu hoch für viele Zuschauer - obwohl sehr viele Teilnehmer die fünf Schläge mit Bravour meisterten.

Als um 1Uhr am Sonntag das Fest vorbei war, war klar: Das Fest hat sich voll und ganz gelohnt.
Viele Interessenten, viele Einnahmen und viel Spaß bei allen Beteiligten rundeten ein regenfreies Stadtfest ab.

Hier könnt ihr einige Bilder rund um den Stand ansehen: Bildergalerie.

Wann: 2. Juni 2016 | Beginn: 19:00 Uhr

Wo: Gasthaus Waldesslust | Mark (Gewand) 7 | 72762 Reutlingen (beim Naturtheater)

 

jhv 02 06 2016

 

 

20160414 163027 3 2

Am Samstag, den 16.04. fand der diesjährige PSV-Sporttag statt. Veranstaltungsort war die Oskar-Kalbfell-Sporthalle in Reutlingen. Zehn Abteilungen stellten sich im Zeitraum 15-19 Uhr vor und präsentierten allen Interessierten in der dreigeteilten Halle Ausschnitte aus dem Sportangebot und luden herzlich zum Mitmachen ein.

Hier geht es zu einer Bildergalerie des Sporttags.

„Schau zu, mach mit!“
Schon mit der Hallenöffnung um 15 Uhr ging es los mit den Abteilungen Turnen und Kinderleichtathletik. Ein wahrhaftes Feuerwerk an Mitmachangeboten wurde da abgebrannt. Es hat geradezu gewuselt in der Halle. An unzähligen Sportgeräten zeigten die Übungsleiter(innen) welche Variantenvielfalt an Übungen vom Pampersalter bis hin zum Jugendlichen angeboten werden.
Das Mitmachen stand auch bei den Badmintonspielern im Vordergrund. Alle acht Spielfelder waren am Ende so belegt, dass es schwierig war, wirklich alle Interessierten mal an den Schläger zu lassen.
Nicht weniger los war bei den nun folgenden Sportarten Karate, Tischtennis, Faustball und Judo.
Faustball, bisher eher eine Sportart am Rande, fand dieses Jahr erstaunlich viele Mitmacher und Mitmacherinnen in den unterschiedlichsten Altersgruppen. Die Judokas haben dagegen klassischerweise immer "die Matte voll".
Die vier Tennis-Kleinfelder und die Zielscheiben der Bogenschützen waren ruckzuck belagert. Da wurde in der einen Hallenhälfte mit Tennisbällen über das Netz und das Feld des Spielpartners gezielt, in der anderen Hälfte mit Pfeil und Bogen auf die bunten Ringe der Zielscheiben.

Danach ging es Schlag auf Schlag:
Ab 19:15 Uhr wurden im Viertelstundentakt sogenannte "Show Acts" gezeigt. Jetzt kamen die Spitzenkönner des PSV zum Einsatz.
Eine witzige und unterhaltsame Vorführung der Kinderleichtathleten eröffnete den Reigen, um mit Geschwindigkeit und Koordinationsvermögen die vergebenen Aufgaben zu erfüllen. Am Ende ging es darum zwei Statisten aus dem Publikum um die Wette mit diversen Kleidungsstücken auszustatten.
Dann folgten die erwachsenen Turnerinnen und Turner. Zeitgleich konnte man vier völlig unterschiedliche Übungsgruppen bei der Vorführung von Teilen aus den Übungsstunden beobachten. Dazu fetzige Musik, das ist Ehrensache. Bei dieser Vielfalt kann sicher jede(r) Sportwillige etwas Geeignetes finden.
Die bereits ausgelegten Matten wurden danach direkt von den Judokas genutzt. Unter fachlicher Erläuterung wurden die verschiedenen Fall- und Wurftechniken gezeigt.
Gespannt verfolgten die Zuschauer den Umbau der Halle in eine Bogenschießbahn. Zum ersten Mal wurde in Reutlingen gezeigt, dass man mit einem Bogen über die komplette Hallenlänge von 45 Metern tatsächlich einen winzigen Luftballon treffen kann. Und das nicht nur einmal. Direkt daneben zeigten die Feldbogenschützen ihr Können und "erlegten" gleich reihenweise jagdbares Wild, natürlich alles aus Schaumstoff.
Die Volleyballer des PSV traten mit zwei kompletten Mannschaften gegeneinander an. Unter der Begleitung von wummernden Bässen aus der Musikanlage zeigten sie sehr eindrücklich was "Stellen" und "Schmettern" auf hohem Niveau bedeutet.
Nach kurzem Umbau war die Halle bereit für unsere Badmintonspieler. Hier zeigten die auf Landesebene startenden Jugendspieler ihr Können. Die Zuschauer bekamen so einen sehr guten Eindruck von der Schnelligkeit dieser Sportart.
Die Karatekas rundeten den Tag mit ihren von höchster Konzentration und Präzision geprägten Vorführungen ab. Zunächst zeigten sie Angriffs- und Verteidigungsübungen gefolgt von den Kenjutsu Schwertkämpfern. Für die Zuschauenden immer ein Augenschmaus, eine bei uns doch eher seltene Sportart live mitzuerleben. Aber auch das ist PSV.

Gegen 21:00 Uhr waren dann auch die vielen Helfer(innen) des PSV froh, endlich nach Hause gehen zu können. Das Bewirtungsteam hatte kaum etwas abzutransportieren. So gut war das Speisenangebot angekommen. Kaffee und Kuchen und die anderen Leckereien fanden reichlich Abnehmer(innen).
Trotz des strapaziösen Tags für alle Helfer(innen) sah man doch nur glückliche Gesichter und alle waren sich einig, nächstes Jahr alles noch ein bisschen besser zu machen.
Ein Super-Tag für den Sport und den PSV Reutlingen.

Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer! Ihr seid toll!

WerbungPSVSchtzenklause

 

Immer sonntags von 10 – 14 Uhr ab dem 10.04.2016 im Markwasenwald bei den PSV-Sportschützen und Feldbogen
(hinter dem Wildgehege und hinter der Schützengilde Reutlingen). Folgt einfach der Beschilderung „PSV Sportschützen, Feldbogen“ ab dem Kreisel.
Angeboten werden warme Speisen und Getränke laut Tageskarte (z.B. belegte Brötchen, Saitenwürstchen, Flammkuchen, etc.).
Nutzt die Gelegenheit und macht doch einen kleinen Spaziergang oder Ausflug in den Wasenwald mit anschließendem Imbiss in der PSV-Schützenklause!
(An Turniertagen, 24.04. und 29.05.2016, bleibt die Klause geschlossen!)

 

AnfahrtPSVSchtzenklause

 

4zig Designbuero

KION KWS Logo smallecobility smallKemmler

SchoeppERIMA logo

Jeder von Euch bestellt im Internet - über Bildungsspender kannst Du den PSV Reutlingen mit nur einem Klick mehr - ohne Mehrkosten bei Bestellungen - mit einer Spende unterstützen.

Schau Dir einfach mal die unten stehen Videos an und installiere Dir den Shopalarm!

2014-03-25 12h16 00

Ich möchte direkt spenden!

Kein Problem - hier ist unser Spendenkonto:
Konto: 28343
BLZ: 64050000
IBAN: DE80640500000000028343

Wir begrüßen Euch beim PSV Reutlingen e.V.

Sport verbindet, baut Freundschaften und Zusammenhalt auf und macht in erster Linie Spaß!
Hier stehen für Euch allgemeine und aktuelle Informationen zu unserem Verein und unseren Angeboten bereit.

Schaut Euch unser Angebot in Ruhe an.
Gerne könnt Ihr unsere Schnupperangebot
»PSV-Schnuppern«
ausprobieren.

Der PSV auf facebook

PSV Reutlingen e.V.
Lindachstr. 32
    
72764 Reutlingen

Tel. 07121 338711
Fax. 07121 370995
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Öffnungszeit Geschäftsstelle:
Montags  13:00-15:00 Uhr
Dienstags 11:00-13:00 Uhr
Mittwochs 16:00-19:00 Uhr
Donnerstags 14:00-16:00 Uhr
Freitags entfällt

WLSB Siegel Sport Pro Gesundheit